Schlagwort-Archive: Heizung

Vitodens 100 ist geeignet

Heute antwortetee Viessmann bezüglich meiner Anfrage zur Tauglichkeit des Vitodens 100:

Der Vitodens 100-W findet seine Verwendung hauptsächlich in Objektgeschäfte in Modernisierung und Neubau (z.B in Mehrfamilienhäusern oder Fertighäusern). Daher wird das Gerät auf unserer Website nicht speziell beworben.  Natürlich ist das Gerät für den deutschen Markt zugelassen und für den angegebenen Zweck geeignet.

Also kein Grund beunruhigt zu sein. Der Vitodens ist also für unser Einfamilienhaus bestens geeignet, so wie es auch die von Viiessmann bereitgestellte Auswahltabelle auch zeigt:

Wir wollen den Vitodens 100 mit einem bivalenten Speicher einsetzeb

Wir wollen den Vitodens 100 mit einem bivalenten Speicher einsetzeb

 

Mammut am Dach und weitere Fortschritte

Am Wochenende waren wir endlich wieder auf der Baustelle und haben den Fortschritt beobachtet.  Im Außenbereich war am augenfälligsten, daß die Dachüberstände mit weissen Kunstoffprofilen der Firma Mammut verkleidet wurden. Für die haben wir uns entschieden, weil das Anstreichen so für immer entfällt und der Mehrpreis sehr moderat war.

Die meisten anderen Fortschritte waren innen im Hausanschlussraum zu sehen. Die Gewerke Sanitär und Elektro haben diesen weitgehend fertiggestellt (Gastherme mit Abzug, Wasseranschlüsse, Anschluss der Heizkreisverteiler, Sicherungskasten). Bei der Gastherme waren wir etwas überrascht eine Viessmann Vitodens 100 vorzufinden. Viessmann Vitodens war als Fabrikat in der Baubeschreibung vereinbart. Allerdings gibt es das Modell 100 auf der deutschen Viessmann Homepage überhaupt nicht. Ich habe jetzt erstmal eine Anfrage an Viessmann gestartet, was es damit auf sich hat.

Im Hausanschlussraum fehlen eigentlich nur noch der 300 Liter Warmwasserspeicher, ein Ausgussbecken mit Armatur und ein kleiner Netzwerkschrank. Dadurch, dass wir die Lüftungsanlage ausquartiert haben, ist der Raum jetzt gar nicht so voll wie befürchtet. So kriegen wir dort zukünftig wohl auch noch einen Wäscheständer rein 🙂

Mit der Zählernummer haben wir dann bei den Stadtwerken Münster direkt online unseren Stromliefervertrag vereinbart, die Unterlagen sollten jetzt per Post kommen. So wird der Estrich nicht mit teurem Grundversorgungsstrom, sondern mit günstigerem Ökostrom aufgeheizt.

Es sieht allerdings so aus, dass der Elektriker in die TV-Ecke im Wohnzimmer nur 2 Sat-Anschlüsse statt der geforderten 4 verlegt hat. Vielleicht übersehen wir aber auch nur zwei Kabel oder sie schliessen mit einem Kabel zwei Dosen an. Wir werden sehen. Sobald alle Steckdosen im Haus mit Einsätzen versehen sind, werden wir Inventur machen und alles durchzählen.