Schlagwort-Archive: Hecke

Fortschritte im Garten

Nachdem die Befestigung des Grundstückes mit L-Teilen unerwartet große Teile des ursprünglichen Gartenbudgets aufgebraucht hat, müssen wir unseren Garten nun in mehreren Teilschritten weiter realisieren.

Nachdem wir das Haus übernommen hatten, war der Garten zwar prinzipiell auf die richtige Höhe aufgefüllt und mit Betonteilen abgefangen, ansonsten aber noch eine „braune Einöde“. Wir standen also vor der Frage, wie man mit den vorhandenen Mitteln umgehen sollte und was dementsprechend Priorität hat. Wir haben uns dafür entschieden, dass die höchste Priorität hat, dass die Kinder sicher im Garten spielen können.

Wir haben folgendes in den letzten zwei Monaten mit Unterstützung unseres Gartenbauers umsetzen können:

  • Beet an der Einfahrt bepflanzen
  • Grundstück komplett mit Metallzaun inkl. zwei Toren einfrieden (ohne Zaun könnte man am Ende 1,50 Meter tief auf den dahinter liegenden Gehweg abstürzen!)
  • Sichtschutzstreifen in den Zaun zum Gehweg einflechten
  • Spielgerüst für die Kinder aufbauen und einbetonieren
  • 55 Meter Hainbuchenhecke pflanzen
  • 110 Quadratmeter Rollrasen verlegen
  • Überschüssigen Füllboden umbaggern
Das erste Grün

Das erste Grün

Der Rollrasen wurde gerade am langen Vatertagswochenende verlegt und muss jetzt erstmal anwachsen. Solange wird er täglich gewässert. Als nächsten Schritt wollen wir im Sommer den 20m² großen überdachten Grillplatz und den Brennholzlagerplatz bauen. Dann ist noch 40m² Meter Trockenmauer zu bauen. Das möchte ich auch selber machen. Die Pflasterarbeiten (110m²) rund ums Haus müssen dementsprechend wohl noch ein bisschen warten …