Archiv der Kategorie: Bemusterung

Finale Fliesenfestlegung

Heute waren wir bei Fliesen Heidbrink in Osnabrück und haben unsere Fliesen für das ganze Haus final festgelegt. Eigentlich hatten wir schon uns schon ganz fest für ein Modell von Villeroy & Boch entschieden. Bei Heidbrink haben wir jedoch eine Fliesen des italienischen Herstellers Ascot gesehen, die es tatsächlich geschafft hat, uns zum Umdenken zu bringen.

Es handelt sich um die moderne Serie Busker (Broschüre) im Farbton Charcoal. Die gewünschte Fliese hat das Mass 45,5 x 91 cm und ist nicht kalibriert. Die Fliese hat eine klare Strukturierung und eine nicht ganz glatte Oberfläche in der Rutschfestigkeitsklasse R10 – ideal für schnelle Kinderfüße auf Socken. Und so sieht das gute Stück aus:

© Ascot Ceramiche S.P.A.

Werbeanzeigen

Der Klinker

Nach längeren Überlegungen haben wir uns tatsächlich auf einen Klinker festgelegt. Bei unserem weiß verputzten Haus werden der Wohnzimmergiebel sowie zwei Streifen am West- und Ostgiebel geklinkert. Da unsere Dachpfannen auch anthrazit sind, haben wir uns auf einen grau-changierenden Klinker festgelegt. Wir wollen allerdings kein ganz glatte, gepresste Aussenseite sondern eine ganz leicht rauhe Oberfläche. Gefunden haben wir diesen Klinker dann mit der Serie ‚Wolfsburg‚ von Olfry aus Vechta. Bei diesen Ziegeln sorgt die Wasserstrichtechnik für eine ausgeprägte Oberfläche. Der Klinker sieht so aus:

Olfry 'Wolfsburg' Klinker, grau verfugt

Olfry ‚Wolfsburg‘ Klinker, grau verfugt

 

Der Stand der Dinge

Diese Woche hat viele kleine und auch große Fortschritte mit sich gebracht, die wir euch gerne vorstellen möchten. Wir freuen uns sehr über den Fortschritt, aber schön der Reihe nach …

Gartenplanung

Frau Gayer hat die kleinen Änderungen in unseren Gartenplan eingezeichnet. So ist jetzt die steile Rampe entfallen und wir haben am Gerätehaus einen verdeckten Abstellplatz für Mülltonnen geschaffen. Deweiteren wurden an vielen Stellen die verwendeten Materialien präzisiert. Wir verwenden an vielen Stellen Karbon-Quarzit (kurz ‚K-Q‘) als Stein, der in Osnabrück am Piesberg gewonnen wird und deswegen auch ‚Piesberger Sandstein‚ heisst. So in etwa sieht z.B. eine Trockenmauer aus ‚K-Q‘ aus, darunter findet ihr den aktualisierten Gartenwurf.

Trockenmauer aus Piesberger Sandstein © Lachmann Recycling GmbH & Co. KG, http://www.lachmann-team.de

Überarbeitete Version

Überarbeitete Version

Bodenfliesen

Wir haben uns von unseren favorisierten Bodenfliesen (Villeroy & Boch MyEarth in Anthrazit, Format 60×60) ein Paket zur Ansicht bestellt und im Wohnzimmer ausgelegt, um Sie uns in natura über längere Zeit anzuschauen. Nach einer knappen Woche gefallen uns die Fliesen mit ihrer natursteinartigen Oberfläche immer noch hervorragend und wir haben den Entschluss gefällt, daß diese Fliesen unsere Wahl sind.

Bauantrag

Seit geraumer Zeit warteten wir darauf, daß der Bauantrag zu uns kommt zwecks Unterschrift durch die Bauherren. Eine Nachfrage diese Woche bei planen+bauen ergab, daß der Bauantrag nebst Befreiungsantrag längst abgeschickt ist. Den perplexen Bauherren fiel darauf hin wieder ein, daß wir ja eine Vollmacht hierfür unterschrieben haben. Waren aber auch wirklich viele Unterschriften bei der Vertragsunterzeichnung, da kann man soetwas schonmal aus dem Auge verlieren. Umso schöner, daß hier bereits alles in die Wege geleitet wurde. Der Befreiungsantrag war notwendig, da unser Wohnzimmergiebel das Baufenster im Bebaaungsplan geringfügig überschreitet.

Grundstück

Wir sind jetzt auch offiziell Eigentümer des Grundstücks, d.h. im Grundbuch eingetragen. Zwar gibt es noch keinen Bescheid vom Notar, aber das Amtsgericht Bad Iburg hat uns bereits die Rechnung zur Eigentümerumschreibung gesendet. Also ist der Vorgang dort wohl abgeschlossen.

Bemusterung

Wir haben diese Woche auch Innentüren, eine potentielle Haustür und unseren Klinker ausgewählt. Dazu aber mehr in einem separaten Beitrag.

Bemusterungstag

So, ich bin wieder da aus Kopenhagen. Heute haben wir das erste Mal eine größere Badaustellung besucht (bei Cordes & Gräfe in Osnabrück) und uns ein bisschen orientiert. Dort folgt am 29. März der große Bad-Planungstermin.

Fliesen haben wir heute ebenfalls angeschaut. Bislang ist aber immer noch die Serie MyEarth von Villeroy & Boch im Format 60x60cm in Anthrazit (RU90) unser Favorit. Wir werden hier aber noch weiter schauen, ob sich noch etwas schöneres findet.

IMG_0914

Am Dienstag treffe ich mich das erste Mal am Grundstück mit unserem Bauleiter von Planen+Bauen, um die Höhe der Gründung festzulegen. Am Freitag wiederum erfolgt der Notartermin zur Grundschuldbestellung, die letzten Unterschriften für die Baufinanzierung und die Unterzeichnung des Werkvertrages für unser Haus. Es wird sich also diese Wochen wieder ein bisschen was tun. Der nächste Schritt danach ist dann so schnell wie möglich den Bauantrag zu stellen.