Estrich begehbar

Seit gestern ist der Estrich wieder begehbar. Heute haben wir uns auf der Baustelle mit dem Fliesenleger (Durchsprache der Fliesenarbeiten), dem Küchenmonteur (Aufmaß) und dem Gartenbauer (verschiedene Absprachen) getroffen.

Im Außenbereich wurde die L-Steine hinterfüllt und das Gerüst an der Nordseite zurückgebaut, damit diese Woche die Hausanschlüsse verlegt werden können. Mittlerweile sieht das Haus schon viel wohnlicher aus als die „Rohbauhöhle“ mit den vielen Kabeln und Rohren. Die Herbstsonne fiel heute sehr schön durch die Bäume und flutete die Räume mit ihrem warmen Licht. Man konnte in die Wohnatmossphäre förmlich hineinschnuppern.

Nächste Woche soll die Heizung angeschlossen werden und in zwei Wochen dann in Betrieb gehen (Trocknungsprogramm). An der Fassade wird auch weitergearbeitet und der Garten geht auch weiter. Wir sind sehr zufrieden – aber seht selbst:

 

3 Gedanken zu „Estrich begehbar

    1. mgruening Autor

      Danke für das Kompliment. Das Wohnzimmer ist und bleibt bis zum Dach offen. Natürlich werden die Dachflächen innen noch mit Rigipsplatten verkleidet und tapeziert.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s